Antisemitische Straftaten

Zum Anstieg antisemitischer Straftaten in der Kriminalstatistik erklärt Volker Beck, innenpolitischer Sprecher:

„In wenigen Bereichen der Politik klafft eine größere Lücke zwischen den entschlossenen Worten gegen Antisemitismus und nahezu einer Verweigerungshaltung, diese Entschlossenheit auch politisch umzusetzen. Die gestiegenen Zahlen antisemitischer Straftaten verdeutlichen ein steigendes Klima der Bedrohung in Deutschland. Daher macht sich unter Jüdinnen und Juden zunehmend ein Gefühl der Bedrohung breit. Diesem Klima kann man nur mit konkreten Anstrengungen und Maßnahmen gegen Antisemitismus entgegentreten. Viel zu oft werden Juden in Deutschland für israelische Regierungspolitik verantwortlich gemacht und sehen sich Bedrohungen und Übergriffen ausgesetzt.

Die aggressiv-antisemitischen Demonstrationen während des Gaza-Kriegs im vergangenen Jahr haben einen neuen Höhepunkt des Antisemitismus in Deutschland markiert und blieben bislang weitestgehend politisch folgenlos.“


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.