Aktuelle Umfrage: 2/3-Mehrheit der Deutschen für die Eheöffnung

Laut einer aktuellen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov befürworten 68 Prozent aller Deutschen die Eheöffnung für Homosexuelle. Dazu erklärt Volker Beck, innenpolitischer Sprecher:

„Die Bevölkerung ist soweit, Frau Merkel: Gleiches Eheschließungsrecht für homosexuelle Paare, 2/3 der Deutschen sagt: Wir schaffen das! Wir wollen das! Deshalb wird sich der Bundestag in der nächsten Sitzungswoche damit beschäftigen.

Ob CDU, SPD oder Grünen-Wähler, ob katholisch oder evangelisch: In der Frage der Eheöffnung herrscht Einigkeit. Sogar 61 Prozent der Unionswähler befürworten die Eheöffnung. Damit sind sie längst weiter als ihre Partei. Die versucht die Gleichstellung von Schwulen und Lesben bis zum Sankt Nimmerleinstag herauszuzögern.

Um zu verhindern, dass der Grüne Gesetzesentwurf zur Öffnung der Ehe im Plenum abgestimmt wird, greift die Regierung sogar zu billigen Tricks. Dreimal wurde abgelehnt, den grünen Gesetzentwurf zur Eheöffnung im Rechtsausschuss abschließend zu beraten. Dieses Spiel auf Zeit ist unparlamentarisch und unwürdig! Auf Verlangen der Opposition gibt es in der nächsten Woche trotzdem eine Diskussion zur Eheöffnung. Da kann die Große Koalition ja mal versuchen zu erklären, warum sie Gleichstellungsbremsklotz ist.

Auch Katholiken und Protestanten sind mit 68 beziehungsweise 67 Prozent mehrheitlich für die Eheöffnung. Einige Geistliche sollten vielleicht öfter Gespräche mit ihren Kirchenmitgliedern suchen. Dann klappt es auch mit der Nächstenliebe, dem Respekt und dem Segen für lesbische und schwule Paare.“

Link zu den Ergebnissen:
https://yougov.de/news/2016/01/28/leicht-wachsende-mehrheit-fur-legalisierung-der-ho/


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

hirschfeld-eddy-stiftung

Hirschfeld-Eddy-Stiftung / LSVD-Stiftung für die Menschenrechte von Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transgender