BaWü/Anschlag: Das ist Straßenterror

Zum Angriff auf eine Flüchtlingsunterkunft in Villingen-Schwenningen mit einer Handgranate erklärt Volker Beck, innenpolitischer Sprecher:

„Das ist Straßenterror. Mit der Flüchtlingsabwehrpolitik muss jetzt Schluss sein. Wir brauchen eine Flüchtlingsschutzpolitik. Erst gestern veröffentlichte das Bundeskriminalamt, dass es im vergangenen Jahr 1005 Attacken auf Asylunterkünfte gab. Wenn sich die Zahl binnen eines Jahres verfünffacht, würde ich mir auch Gipfel im Kanzleramt wünschen, die am Wohl und Schutz der Flüchtlinge orientiert sind und nicht nur an deren Abwehr.

Bevor man regelmäßig andere Länder als angeblich „sicher“ erklärt, sollten wir endlich darüber diskutieren, wie Deutschland sicher vor rechter Gewalt werden kann. Und auch die Medien stehen in der Verantwortung, in Talkshows nicht nur die Belastungsgrenze herbei zu diskutieren, denn die größte Gefahr geht in diesem Land gerade von einem rechten Mob aus, der durch Überforderungs- und Belastungsdiskurse von AfD und CSU seine Legitimation zieht.“


  • Michael says:

    Wie es scheint (Ermittlungsergebis der Polizei) sollte der Beitrag überarbeitet werden.

    Vielleicht sollte man zukünftig erst einmal die Polizei ihre Arbeit machen lassen bevor man eine Verurteilung ausspricht.

  • Lothar Lawrenz says:

    sehr schön wie Sie sogleich Gift und Galle
    verspritzen ohne die wahren Täter zukennen.
    Natürlich sind Ihre Gedanken sofort bei den
    Rechten. Dieser Linkspopulismus ihrerseits
    ist schon ziemlich heftig. Nachdem die Täter ermittelt wurden habe ich bis heute auf
    Ihrer Homepage keinen Widerruf von Ihnen gelesen. Das scheint typisch für dei Grünen zu sein, austeilen aber nichts einstecken.
    Heute am 03.03.2016 nach dem vermeintlichen Drogenfund sollten Sie Ihr Mandat niederlegen.


  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.